Unsere Freiland- und Bioh├╝hner

Kommt man von Handeloh nach Inzmühlen die Straße entlang gefahren, sieht man schon von weitem die Bio-Hühner am Hang der Seeve laufen, dem Fluss der an unserem Hof vorbei fließt. Die Hühner scharren, baden im Sand und picken Regenwürmer. Über eine Brücke gelangen Sie auf die große Wiese ins Grün. Um bei Regen und Wind geschützt zu sein, steht unseren Hühnern neben dem Stall ein überdachter Wintergarten zur Verfügung. Die Seitenwände sind oben mit einem Draht versehen, sodass die Hühner an der frischen Luft und dennoch vor Greifvögeln geschützt sind. Vielen unserer „Mitarbeiterinnen“ gibt das ein sicheres Gefühl. In die Stroheinstreu des Wintergartens mischen wir Getreidekörner, sodass die Hennen immer etwas zu suchen und zu entdecken haben.
Neben unseren Bio-Hühnern auf dem Hof haben wir für unsere Freiland-Hühner auf die grüne Wiese einen neuen großen Stall gebaut. Dieser wurde 2014 fertig gestellt. In diesem Stall werden die Hühner animiert sich viel zu bewegen um alles zu entdecken. Neben dem Stall steht auch hier den Hennen ein Wintergarten und ein großer Auslauf zur Verfügung.

Die Ställe sind mit vielen Sitzstangen, Futterbahnen, die unsere Hühner siebenmal täglich mit frischem Futter versorgen, und Nestern ausgestattet. Durch einen Vorhang vor dem Nest entsteht ein gemütlicher Rückzugsraum. Ein Kunstrasen im Nest sorgt dafür, dass die Henne sich gerne setzen mag. Lässt das Huhn das Ei frei, rollt es nach hinten auf ein Förderband. Beginnt das Förderband zu rollen, kommen schon bald die ersten frisch gelegten Eier im Sortierraum an und werden, nach Größe sortiert, sorgsam in unsere Verpackungen gelegt. Jedes Ei geht dabei durch unsere Hände und wird genau begutachtet. Diese geprüfte Qualität sieht man unseren Eiern an.

Freiland-Hennen vom Cassenshof auf der grünen WieseDen Legehennen steht neben dem Stall und dier Wiese auch ein Wintergarten zur VerfügungIm Stall steht den Hennen eine Voliere zur Verfügung, die man sich als offenes Regalsystem vorstellen kann.

Unsere Hennen werden mit einem Körnermix gefüttert, der aus Mais, Weizen, Sojaschrot, Erbsen, Sonnenblumenextraktionsschrot und Maisschalen besteht. Erbsen und Soja enthalten viel Protein, das vom Huhn gut aufgenommen werden kann. Dies ist für die Eientwicklung essentiell. Unsere älteren Hennen bekommen zusätzlich Austernschalen oder Muschelkalk für eine gute Schalenqualität. So hält die Schale auch kleinen Erschütterungen stand und ein heiles Ei kommt bei Ihnen an. Die jüngeren Hühner legen Eier mit einer besonders festen Schale. Junghenneneier zeichnen sich durch ihren besonders puren Geschmack aus.

Wir schätzen an unseren tierischen Mitarbeiterinnen ihre faszinierende Motivation, die Pünktlichkeit, mit der sie uns unterstützen und die überragende Qualität, bei der ein Ei dem anderen gleicht und dennoch einzigartig ist. Das alles begeistert uns täglich aufs Neue. Unsere Hühner machen einfach Freude.