Was gab´s Neues im Juli 2014?

die Spargelzeit liegt hinter uns und unsere Weihnachsgänse haben ihren Stall bezogen.

In Gedanken lassen wir das Frühjahr mit der Spargelzeit Revue passieren und kümmern uns dabei um unsere Gänse, die unsere Gedanken schon mal zum Weihnachtsfest schweifen lassen. Und das alles im Hochsommer. Die Natur ist in diesem Jahr ihrer Zeit immer schon einen Katzensprung voraus, sodass wir mittlerweile vollends verwirrt sind. Der Spargel hat bei diesem sonnigen Frühjahr genau das gemacht, was wir uns gewünscht haben. Er ist gewachsen und gewachsen. Bei wunderbarem Wetter hatten nicht nur wir großen Appetit auf dieses wunderbare Gemüse. Es liegt somit eine wirklich fantastische Spargelzeit hinter uns.

Holaden CassenshofGänseküken auf dem CassenshofApfel- Rhabarberkuchen aus der HofladenkücheUnsere Weihnachtsgänse sind in einem runden Auslauf untergebracht, sodass sie sich nicht in den Ecken gegenseitig erdrücken. Wärmelampen sorgen dafür, dass sie es schön warm haben. Ein Blick in den Stall genügt und man erkennt anhand des Aufenthaltsortes der kleinen Gössel, ob es zu warm oder zu kalt ist. Alles richtig gemacht haben wir, wenn einige unter den Lampen liegen, aber auch andere lose verteilt im Auslauf sich nieder gelassen haben. Liegen die kleinen Gänse in einem großen Haufen zusammen, und drücken sich gegenseitig, ist es Ihnen zu kalt. Meiden sie die Bereiche unter den Wärmelampen und liegen alle einzeln am äußeren Rand, ist es Ihnen zu warm. Schon bald kommen die Kleinen stundenweise ins Grün, bevor Sie Ihre ganzen Tage auf der großen Wiese genießen können.

Unsere Frühkartoffeln sind in diesem Jahr wahrlich ein Gedicht. Ein wenig buttrig im Geschmack und herrlich gleichmäßig, begleiten sie uns nun durch den Sommer. Von „Festkochend“ kann man bei Frühkartoffeln in der Regel nicht sprechen. Die Stärke ist noch nicht eingelagert und sorgt neben der flattrigen Schale dafür, dass die Kartoffeln noch nicht lagerfähig sind, aber ihren unverkennbaren Geschmack entfalten.

In unserem Gartencafe schmecken die fruchtigen Kuchen und Torten jetzt im Sommer besonders gut. Die Vielfalt der heimischen Früchte verführt uns immer wieder zu neuen Variationen und Kreationen. Aber Schauen und Schmecken Sie doch einmal selbst.

 

Ihre Familie Voß